BlogImplementierung des CRM-SystemsWie man ein umfassendes CRM-System für die RES-Branche auswählt

Wie man ein umfassendes CRM-System für die RES-Branche auswählt

Die derzeitige Zeit auf dem Markt für erneuerbare Energien ist für alle, die sich mit dem Verkauf, der Installation und der Wartung von Geräten befassen, äußerst arbeitsreich. Wärmepumpen, Fotovoltaikanlagen, Klimaanlagen oder Rekuperation werden zum Standard in Einfamilienhäusern. Es überrascht nicht, dass angesichts des Auftragsvolumens eine effiziente Organisation und teilweise Automatisierung des Prozesses erforderlich ist. Um Kunden zu werben, die Aktivitäten der Mitarbeiter zu verwalten und den Fortschritt zu überwachen, lohnt sich der Einsatz eines CRM-Systems.

Was ist ein CRM-System?

Zu Beginn ist es wichtig, das Konzept des Customer Relationship Management, kurz CRM, zu erläutern, das uns im folgenden Abschnitt begleiten wird. Auf Polnisch heißt es Customer Relationship Management, d.h. Maßnahmen zur Kontaktpflege, zur Befriedigung von Bedürfnissen und zur Schaffung eines bestimmten Unternehmensimages. Ein Werkzeug, das bei der Verwaltung von Kundenbeziehungen hilft, ist ein CRM-System. Es handelt sich um ein umfassendes Programm, das alle Informationen im Zusammenhang mit der Interaktion zwischen Unternehmen und Auftragnehmern sammelt. Die Grundfunktionalität des CRM-Systems ist eine Kundendatei mit einer Historie von Aufzeichnungen, d.h. durchgeführten Aktionen, Kontaktformen und vorgeschlagenen Produkten. CRM-Tools ermöglichen es auch, den Verkaufstrichter zu bilden und Leads zu segmentieren (Einteilung in „hot“ und „cold“, Zuordnung zu einzelnen Mitarbeitern). Etwas fortschrittlichere CRM-Systeme enthalten Funktionen, die andere Programme erfolgreich ersetzen, z. B. ein Modul für die Rechnungsstellung, die Angebotserstellung oder die Signaturzertifizierung.

Vorteile der Einführung eines CRM-Systems in einem Unternehmen

Ein Unternehmen, das sich für die Einführung einer solchen Lösung entscheidet, kann mit einer Reihe von Vorteilen rechnen. Zu den wichtigsten gehören die folgenden:

  • Zeitersparnis – das CRM-System ermöglicht es, bestehende Aufgaben viel schneller zu erledigen, wodurch zeitliche Engpässe beseitigt werden;
  • Aufgabenautomatisierung – sich wiederholende Aufgaben, wie das Versenden von Zahlungserinnerungen, können ohne menschliches Zutun durchgeführt werden;
  • Kostenminimierung – mit Hilfe des CRM-Systems sind wir in der Lage, die Effizienz unserer Arbeit zu steigern, was sich in Kosteneinsparungen niederschlägt;
  • Bessere Kundenbetreuung – die Geschäftspartner fühlen sich wertgeschätzt und persönlich behandelt, was ihre Zufriedenheit erhöht;
  • Informationsintegrität – dank eines einheitlichen Systems und einer Zugangskontrolle besteht die Gewissheit, dass bestimmte Informationen genau dorthin gelangen, wo sie hingehören;
  • Gesteigerte Vertriebseffizienz – durch das CRM-System ist es möglich, ein Profil der Kunden zu erstellen und Lösungen entsprechend ihren Bedürfnissen auszuwählen;
  • Die Möglichkeit, aus der Ferne zu arbeiten – da das CRM-System eine Sammlung digitalisierter Daten ist, können autorisierte Personen von überall darauf zugreifen.

CRM im RES-Sektor

Es besteht kein Zweifel, dass die RES-Branche boomt und die Nachfrage nach Installationen und Dienstleistungen ständig steigt. Nicht mehr nur Photovoltaikmodule, sondern auch Klimaanlagen, Wärmepumpen oder Rekuperation halten Einzug in viele Häuser. Es empfiehlt sich, die Daten des Kunden, bei dem die Photovoltaikanlage installiert wurde, zu speichern, um ihm in einigen Monaten die Installation einer Luft-Luft-Wärmepumpe anbieten zu können. Das Interesse an der regelmäßigen Wartung würde auch deutlich steigen, wenn dem Kunden einen Monat vor dem vorgeschlagenen jährlichen Wartungstermin eine Erinnerungs-SMS oder -E-Mail zugesandt würde. Und vergessen Sie nicht die eingehenden Anfragen – wenn Sie diese schnell genug bearbeiten, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Verkaufsabschlusses. Dies sind nur einige Beispiele für Aufgaben, bei denen sich das CRM-System für die RES-Branche als äußerst nützlich erweisen wird. Während Ihre Mitarbeiter für das nächste Energieaudit, die nächste Installation oder den nächsten Service vor Ort sind, planen Sie das Follow-up und vermitteln die nächsten Kunden.

Wie wählen Sie das richtige CRM-System aus?

Sie wissen bereits, dass ein CRM-System eine Innovation ist, die in einem Unternehmen eingeführt werden sollte. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Werkzeugen, die diese Aufgabe erfüllen. Das Problem ist jedoch, dass nicht jedes dieser Angebote Ihren Bedürfnissen gerecht wird. Um das beste CRM-System auszuwählen, sollten Sie auf folgende Aspekte achten:

  • Art des Tools – System as a Service oder installierbare Software?
  • Preis des Geräts – wie bei jedem Aspekt spielt das Budget eine wichtige Rolle.
  • Die Art des Instruments – universell oder streng auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten?
  • Systemdesign – Intuitivität und Benutzerfreundlichkeit sind wichtige Merkmale eines guten CRM.
  • Systeminhalte – Basis-CRM oder umfangreiches Toolkit?
  • Testimonials – es lohnt sich zu prüfen, was andere über das CRM, an dem Sie interessiert sind, geschrieben haben.
  • Kontakt mit dem Support – ist der Support in polnischer Sprache verfügbar?

Sie können all diese Aspekte überprüfen, indem Sie die Probezeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie nicht die Zeit oder Lust haben, das Tool selbst zu erforschen, können Sie die Hilfe der CRM-Systementwickler in Anspruch nehmen. Sie helfen bei der Installation und Konfiguration des Programms und schulen Sie und Ihre Kollegen aus der Ferne.

SalesWizard – die wichtigsten Merkmale des Systems

Eines der besten CRM-Tools auf dem Markt ist SalesWizard, ein vollständig polnisches Tool, das vom Warschauer Softwarehaus 4bsystems entwickelt wurde. Die Vielseitigkeit des Systems und die Bandbreite der verfügbaren Lösungen bedeutet, dass jeder Unternehmer – unabhängig von der Branche oder der Unternehmensgröße – von der Einführung dieses Tools profitieren wird. Darin finden Sie Lösungen wie z. B.:

  • Angebotsseite – mit SalesWizard erstellen Sie einen One-Pager, d.h. eine vollständig personalisierte Seite in Form einer Visitenkarte, die Ihr Angebot präsentiert;
  • Bearbeitung von Anfragen – das System kann in eine Reihe von Modulen integriert werden, z. B. Google Ads, WordPress oder HTML, so dass die Leads direkt ins CRM gehen;
  • Trichter und Servicestatus – Sie können alle Prozesse in Ihrem Unternehmen zu thematischen Trichtern gruppieren, denen die Trichter mit dem aktuellen Status zugeordnet werden;
  • Online-Ausschreibung – Standardisierung des Ausschreibungsverfahrens zur schnellen Erstellung eines Vertragsangebots für einen Auftragnehmer;
  • Dokumentengenerator – Automatisierung der Dokumentationserstellung, das CRM füllt die Dokumentenvorlage selbständig mit den relevanten Daten aus;
  • Unterschriftsbeglaubigung – das mit dem System kompatible Modul Autenti ermöglicht es, Dokumente schnell mit einer von der öffentlichen Verwaltung anerkannten Unterschrift zu versehen;
  • Helpdesk-Betreuung – unser IT-Team unterstützt die Anwender bei Schwierigkeiten mit SalesWizard.

Der volle Leistungsumfang des SalesWizard-Systems wird Ihnen in der kostenlosen Variante offenbart. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um die Möglichkeit zu erhalten, das System 14 Tage lang völlig kostenlos zu testen.