BlogCRM-FunktionalitätenWie verwaltet man online gewonnene Leads und Kontakte?

Wie verwaltet man online gewonnene Leads und Kontakte?

Der Handel mit Produkten und Dienstleistungen wird zunehmend online abgewickelt. Das Fehlen eines persönlichen Kontakts, die Unterzeichnung eines Vertrags auf Papier, die Freiheit bei der Wahl des Zeitpunkts für den Kauf und die Bequemlichkeit lassen den E-Commerce-Markt stetig wachsen. Bei der Suche nach einem Unternehmen in einer Branche wie Photovoltaik, Bau, Installation, Tourismus oder vielen anderen muss es nicht unbedingt ein Unternehmen sein, das vor Ort ist. Sie kann das beste Angebot auswählen.

Wie erhalten Sie online Kontakte/Leads?

Welche Maßnahmen sollte ein Unternehmen ergreifen, um sicherzustellen, dass möglichst viele Menschen mit seinem Angebot vertraut werden? Wie erhalten wir Leads von Kunden, die an unseren Dienstleistungen interessiert sind?

  • Eine Unternehmenswebsite, auf der Sie grundlegende Informationen und ein Angebot abrufen und eine Kontaktanfrage stellen können, ist ein Muss. Die Verbraucher wollen die grundlegenden Parameter eines Angebots oder die Meinungen anderer Kunden kennen, bevor sie Kontakt aufnehmen.
  • Es lohnt sich, ein Google-Konto einzurichten und eine Google My Business-Karte hinzuzufügen, um Ihr Unternehmen in der Suchmaschine und auf Google Maps besser sichtbar zu machen.
  • Mit einem Google-Konto können Sie in Google Ads-Marketingkampagnen investieren, mit denen Sie Anmeldungen von Interessenten für den Dienst gewinnen können.
  • Facebook-Unternehmensseite – ermöglicht Ihnen den Aufbau von Beziehungen zu bestehenden und potenziellen künftigen Kunden. Wer sich für das Angebot interessiert, kann eine Nachricht schicken, anrufen oder auf der Website eine Bewerbung einreichen.
  • Wenn Sie in eine Facebook Ads-Kampagne investieren, die die Anzeigen Ihres Unternehmens an eine ausgewählte Zielgruppe von Facebook-Nutzern sendet, können Sie Kontakte knüpfen.
  • Die Gewinnung von Kunden durch den Erhalt von Leads über Google Ads und Facebook Ads ist nur der erste Schritt zum Erfolg. Sie müssen die Bewerbungen und Kontakte, die Sie erhalten, angemessen verwalten, um Ihr Ziel, einen Vertrag zu schließen, zu erreichen. Das CRM-System von SalesWizard wird bei der Verwaltung von Leads hilfreich sein.

Was ist das SalesWizard-System?

SalesWizard ist ein Online-Angebotssystem, das vom Softwareunternehmen 4B Systems entwickelt wurde. Dies ist ein CRM-System (Customer Relationship Management). Übersetzt steht das Akronym für Customer Relationship Management. Ein solches System ist darauf ausgelegt, den gesamten Prozess des Kundenkontakts zu automatisieren, zu rationalisieren und zu unterstützen, beginnend mit dem Eingang einer Anfrage, über den telefonischen Kontakt, die Erstellung eines Angebots, den Vertragsabschluss, die Sicherstellung der Auftragsausführung bis hin zu einem zufriedenen Kunden.

Warum sollte SalesWizard in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden?

  • Das CRM-System ermöglicht die Systematisierung von Informationen. Alle wichtigen Informationen, Kundendaten, Verträge, Angebote, Kontakthistorie und andere Daten befinden sich an einem Ort. Es ist nicht mehr nötig, Dutzende von Berichten in Excel zu erstellen oder Besprechungen in einem Notizbuch festzuhalten. SalesWizard ermöglicht somit eine effizientere Steuerung des gesamten Verkaufs- und Angebotsprozesses.
  • Ein festes jährliches oder monatliches Abonnement bietet Sicherheit bei den Systemkosten für die Zukunft. Auch wenn das Unternehmen wächst und seinen Personal- und Kundenstamm systematisch ausbaut.
  • Möglichkeit, ein Angebot zu erstellen und es an Kunden zu senden.
  • Versenden von SMS und E-Mails über das System. Diese Funktionen ermöglichen eine erhebliche Zeitersparnis und die Kontrolle über den Kommunikationsfaden mit dem potenziellen Kunden.
  • Durch die Integration von SalesWizard mit der digitalen Signatur von Autenti können Verträge einfach abgeschlossen werden. Der Vertrag kann von beiden Parteien in wenigen Minuten unterzeichnet werden, ohne dass ein Treffen oder der Versand von Dokumenten per Post erforderlich ist.
  • SalesWizard kann in laufende Online-Marketing-Kampagnen integriert werden, so dass Anfragen von Interessenten direkt in das System importiert und von den Anwendern weiter bearbeitet werden können.

SalesWizard-Funktionen zur Erleichterung des Lead-Managements

SalesWizard verfügt über zahlreiche Funktionen zur Verwaltung der Leads, die dem System hinzugefügt werden.

Wir haben einen Ansprechpartner für den Kunden, der sich zunächst für die Dienstleistung interessiert. Wie hilft Ihnen SalesWizard beim Umgang mit dem Lead? Welche Funktionen des Systems werden hilfreich sein?

  • Einstellen von Servicestatus – die Möglichkeit, verschiedene Kundenkontaktstatus zu erstellen, z.B. Bewerbung, Abgabe eines Angebots, Zusendung eines Vertrags, Vertragsabschluss, Bestellung abgeschlossen. Der Fallstatus ermöglicht eine Trennung, was eine bessere Verwaltung und Kontrolle der Auswirkungen der Arbeit auf Kontakte/Leads gewährleistet.
  • Festlegung von Aufgaben – jeder Benutzer kann für jeden Kontakt Aufgaben mit einem bestimmten Fälligkeitsdatum erstellen. So wird sichergestellt, dass der Benutzer keinen Schritt im Service verpasst oder vergisst, den Kunden anzurufen. Bei dem starken Wettbewerb auf dem Markt sind Pünktlichkeit und ständiger Kontakt mit dem Kunden wichtig.
  • Erstellen von Notizen – jeder Kunde hat einen eigenen Thread im System. In den Threads ist die Kontakthistorie sichtbar, und es können auch Notizen mit Informationen hinzugefügt werden, z. B. nach einem Telefonkontakt mit einem Kunden.
  • Webangebotsgenerator mit Fotos, Logos und Schlüsselinformationen, so dass ein Angebot schnell und einfach für einen Kunden erstellt und über das System verschickt werden kann.
  • Automatische Erinnerungen – der Administrator kann für jeden Dienststatus eine Terminerinnerung festlegen. So kann z.B. für den Status eines zur Unterschrift gesendeten Vertrages eine 5-Tage-Frist angegeben werden – ändert der Nutzer den Status des Kunden in diesen Tagen nicht, wird er darüber informiert, dass die Frist überschritten wurde.
  • Integration, um den Versand von SMS und E-Mails aus dem System heraus zu ermöglichen – Benutzer können Nachrichten an Kunden senden und gleichzeitig eine Rückmeldung mit der Bestätigung der Zustellung oder Öffnung erhalten.
  • Mit dem Generator für Vertragsvorlagen kann der Vertrag schnell und automatisch ausgefüllt und zur Unterschrift versandt werden.

Beispiel für Online-Leadmanagement im SalesWizard

Nehmen wir an, dass ein Unternehmen, das Photovoltaikmodule installiert, dank einer Facebook-Werbekampagne einen Lead mit den Kontaktdaten einer Person erhält, die zunächst an der Dienstleistung interessiert ist. Die Anwendung wird in das SalesWizard-System importiert. Wie verwaltet man die eingegangenen Meldungen richtig?

  • Der Nutzer nimmt telefonisch Kontakt mit dem Kunden auf, stellt das Produkt und die Dienstleistung vor und holt die für die Erstellung eines Angebots erforderlichen Informationen ein.
  • Der Benutzer fügt dem Kontaktfaden eine Notiz mit einer Zusammenfassung des Gesprächs hinzu und erstellt auf der Grundlage der gesammelten Informationen ein Angebot für den Kunden.
  • Sobald die oben genannten Schritte abgeschlossen sind, wird der Kontakt (per Drag & Drop) in den nächsten Bearbeitungsstatus gezogen (z. B. Angebot gesendet).
  • Der Benutzer plant die Arbeit, indem er Aufgaben beim Kontakt anlegt, z.B. die Planung eines Telefonats oder eines Gesprächs zur Besprechung eines Angebots.
  • Wenn sich der Kunde für die Dienstleistung des Unternehmens entschieden hat, erstellt der Benutzer im System einen Vertrag und schickt ihn zur Unterschrift an den Kunden.
  • Der Vertriebsmitarbeiter kann die Bewerbungen sortieren und sehen, wie viele der eingegangenen Bewerbungen abgelehnt wurden (und aus welchem Grund) und wie viele eine Chance auf einen Vertrag haben. Ihre Verkaufschancen sind leicht zu kontrollieren.
  • Legen Sie für den nächsten Termin eine Aufgabe fest, die Sie daran erinnert, den Vertrag zu unterschreiben oder eventuell aufgetretene Fragen zu beantworten oder Einwände vorzubringen.
  • Wenn der Kunde den Vertrag unterschrieben hat, ist die Wirkung erzielt – jetzt muss nur noch der Auftrag ausgeführt werden!

Redaktor SalesWizard.pl, specjalistka produktów CRM - LegallyCRM.pl, SolarCRM.pl, MLMseed.pl i SalesWizard.pl