BlogIT-Tools für UnternehmenCRM-System für kleine und mittlere Unternehmen

CRM-System für kleine und mittlere Unternehmen

Ein CRM-System, das für Customer Relationship Management steht, ist ein IT-Tool, das für die meisten Unternehmen erfolgreich arbeitet. Wie der Name schon sagt, ermöglicht es die Verwaltung von Kundenbeziehungen. Viele Unternehmen haben eine solche Lösung im Einsatz und können sich nicht mehr vorstellen, in die Zeit zurückzukehren, in der ihre Arbeit nicht auf einem CRM-System beruhte. Das hat einen einfachen Grund: Ein CRM-System für Unternehmen organisiert, erleichtert, automatisiert und systematisiert die Arbeit. Durch die Analyse der Daten und die Erstellung von Berichten sind wir in der Lage, Prognosen über die künftige Entwicklung des Unternehmens, potenzielle Gewinne, Verluste und Chancen zu erstellen und Risiken schnell zu erkennen. Man könnte viel über die Vorzüge reden. Im folgenden Artikel werden wir ein wenig darüber sprechen, für welche Branchen ein solches System ideal wäre und warum.

Für welche Branchen lohnt sich die Einführung eines CRM?

Ein CRM-System ist ideal für die meisten kleinen und mittleren Unternehmen, die alle Kundeninformationen entwickeln und systematisieren und sich gegen Mitarbeiterfluktuation absichern wollen. Dazu gehören Branchen wie Installationsunternehmen, Fertigungsunternehmen, Immobilienbüros, RES-Unternehmen, Anwaltskanzleien, Arbeitsagenturen und viele, viele mehr.

Angesichts der Bedeutung des Kundenbeziehungsmanagements sollte ein High-End-CRM die Arbeit der einzelnen Mitarbeiter des Unternehmens unterstützen. Das System sollte dem Eigentümer ebenso helfen wie dem Verkäufer, Kundendienstmitarbeiter, Büroangestellten, Außendienstmitarbeiter usw. Die Software sollte es Ihnen ermöglichen, eine Rolle im System zu definieren und ihr bestimmte Funktionen zuzuweisen.

Was bieten CRM-Systeme sonst noch?

CRM-Software für kleine und mittelständische Unternehmen bietet neben der Steuerung von Kundenbeziehungen weitere Funktionalitäten, die häufig Marktstandard sind. Da wir den Kunden im System betreuen, wäre es sinnvoll, zusätzliche Folgeaktivitäten an einer Stelle durchführen zu können.

Aus diesem Grund bieten CRM-Systeme für Unternehmen Optionen wie:

1) Angebot an den Kunden – mit dem System sind wir in der Lage, eine Angebotsseite mit einem individuellen Link für den Kunden zu erstellen, oder im PDF-Format in einer Datei. Dies ist ideal, wenn der Kunde an unserem Produkt interessiert ist. Es genügt, wenn der Verkäufer in der Besprechung das fertige Angebot auf seinem Bildschirm präsentiert. In der heutigen, zunehmend digitalisierten Zeit ist die Möglichkeit, auf ein Angebot zu verlinken, ideal. Das CRM-System zeigt uns, ob ein Kunde eine Angebotsseite geöffnet, die gesamte Angebotsseite angesehen oder wo er aufgehört hat. Ausgefeilte Systeme sind auch in der Lage, den fertigen Vertrag dank der Integration von elektronischen Signaturen sofort zur Fernunterzeichnung zu versenden.

2) Kommunikation mit dem Kunden – wie oft kommt es vor, dass der Kunde vergisst, ein bestimmtes Dokument zu schicken oder nicht zu einem Termin erscheint. Es kommt vor, dass ein Kunde um eine Online-Zusammenfassung einer Sitzung per E-Mail bittet. Dies sind nur einige der immer wiederkehrenden Situationen, in denen wir immer wiederkehrende Handlungen ausführen müssen. Oft können wir sie mit einem CRM-System für Unternehmen und Kommunikationsmodulen, sei es SMS oder E-Mail, vermeiden. Im System erstellen wir vorgefertigte Nachrichtenvorlagen, die wir innerhalb von Sekunden an den Kunden senden können. Das macht die Arbeit sehr einfach und schnell und schützt oft vor langwierigen Prozessen, z.B. wenn der Kunde einen Vertrag wegen einer fehlenden Genehmigung nicht unterschreibt, etc.

3) Dokumentation im Unternehmen – da das CRM das Gehirn unserer Organisation ist, ist es gut, dass alle notwendigen Informationen auch dort vorhanden sind. Unternehmen, die andere Lösungen verwenden, beklagen sich häufig über die Vielzahl der Tools, die sie verwenden müssen. Wenn Sie bereits an einem bestimmten Kunden arbeiten, wäre es im Falle von CRM nützlich, die erforderlichen Dateien, die mit diesem Kunden verbunden sind, an das System anhängen zu können. Wir sprechen hier von Verträgen, Genehmigungen, Kostenvoranschlägen, eingereichten Ansichtsfotos usw. Das vereinfacht unsere Arbeit. Wir müssen nicht mehr auf externen Laufwerken nach Dokumenten suchen.

4) Aufgaben – wer weiß, ob dies nicht eines der wichtigsten Module ist, die CRM-Systeme bieten. Wenn wir viele Kunden betreuen und viele Prozesse mit ihnen abwickeln, ist es sinnvoll, dass das System uns erlaubt, eine Aufgabe für sie zu planen. Dies hilft uns, das Chaos zu beherrschen, das bei einer kleinen Anzahl von Kunden entstehen könnte. Dies ist eine sehr wertvolle Funktion, die es Ihnen ermöglicht, sich an alle auszuführenden Tätigkeiten zu erinnern und keine wichtige Aufgabe zu verpassen.

5) Datenarchiv – CRM verfügt über einen eigenen Raum für Daten. So können alle Informationen auf den Softwareservern gesammelt werden. Die CRM-Software erstellt in den meisten Fällen Sicherungskopien der Daten und sorgt so für deren Sicherheit. Das Risiko eines Datenverlusts ist sehr gering. Der Speicherplatz des Systems hängt in der Regel vom jeweiligen Anbieter ab, aber die Unternehmen, die das System anbieten, sind bereit, den Speicherplatz für Daten individuell zu gestalten.

6) Erstellung von Prozessen – eine Fähigkeit des crm-Systems ist die Erstellung von Pfaden, vorgefertigten Prozessen für einzelne Dienstleistungen im Unternehmen. Zweifellos unterscheidet sich der Prozess der Installation einer Photovoltaikanlage von dem eines Rechtsstreits durch einen Rechtsanwalt. Kunden sind sehr unterschiedliche Menschen, sie haben andere Erwartungen, sie verfolgen ein anderes Ziel, deshalb ist es wichtig, den Prozess mit Hilfe des Systems an sie anzupassen, sei es die Erfassung der betreffenden Informationen oder der Verkaufsprozess, die Ausführung der Dienstleistung.

7) Filterung – denken Sie nur daran, wie viele Kundendaten Sie haben, die alle äußerst wichtig sind und irgendwann einmal nützlich sein könnten oder die Sie beispielsweise bereits bei der Arbeit verwenden. Je größer die Zahl der Kunden ist, desto komplexer wird die Arbeit mit den Kunden. Stellen Sie sich vor, dass Sie Marketing-Korrespondenz an Kunden senden wollen, die im letzten Quartal Produkte für einen bestimmten Betrag gekauft haben, und dass mit der richtigen Filteroption solche Daten schnell aus dem System extrahiert werden können. Dann ist es wichtig, die notwendigen Informationen so schnell wie möglich zu finden. Und hier kommt die Möglichkeit, die Daten zu filtern, gerade recht.

Beispiele für CRM-Systeme für ausgewählte Branchen :


CRM-System für einen Rechtsanwalt – Anwaltskanzlei

Es ist ideal für die Organisation von Terminen, Besprechungen und das Verfassen von Briefen. Kleine Anwaltskanzleien stützen sich bei ihrer Arbeit oft auf Excel-Tabellen und Google-Kalender. Je mehr Fälle bearbeitet werden, desto problematischer wird eine solche Regelung, und es wird immer schwieriger, das entstehende Chaos zu kontrollieren.

Das Problem der Anwälte ist oft ein ständiger Zeitmangel und zu viele Fälle. Bei richtiger Implementierung in einer Anwaltskanzlei kann CrM-Software den Anwalt von zeitraubenden Aufgaben wie Zeiterfassung, Mandantenabrechnung und anderen zeitraubenden Aufgaben entlasten.

Ein weiteres Thema ist die Sicherheit der gespeicherten Daten. Der crm-Standard ist ein SSL-Zertifikat, das die Daten der Nutzer des Systems verschlüsselt. Darüber hinaus werden die Daten auf externen Servern gespeichert. Das Risiko eines Datenverlusts oder -diebstahls ist weitaus größer, wenn die Daten auf einem Personalcomputer oder in Papierform im Büro gespeichert sind.

Ein weiteres Problem bei Implementierungen in der Rechtsbranche ist, dass zunehmend ein Systemimplementierungs- und Benutzertrainingsservice angeboten wird, damit der Anwalt oder die gesamte Kanzlei nicht zu viel Zeit mit der Anpassung des Systems und dem Erlernen des Systems verbringen muss.

CRM-Software für Installateure

Unternehmen, die sich mit der Installation von Anlagen befassen, sei es im Bereich der Elektro-, Telekommunikations- oder Teletechnik, aber auch mit den derzeit sehr angesagten Wärmepumpen und der Photovoltaik, werden die Option der Kundenangebote im CRM-System sehr häufig nutzen. Eine solche Funktionalität ist ideal für die Präsentation Ihres Angebots. Die Angebotsmöglichkeiten im CRM-System sind sehr unterschiedlich. Dabei kann es sich um eine individuell gestaltete Landing Page oder ein in pdf oder html generiertes Angebot handeln. Bei dem Treffen mit dem Kunden kann der Verkäufer ein professionelles Angebot unterbreiten und so die Chancen auf einen Verkauf erhöhen.

Ein solches Angebot kann im Falle der „Installationsbranche“ individuelle Kosten- und Einsparungsberechnungen, z. B. für den Energieverbrauch, beinhalten. Wir können dem Angebot einen bereits abgeschlossenen Kundenvertrag beilegen.

Links zu Artikeln, Videoerstellung, Visitenkarten, Feedback von zufriedenen Kunden. Ein solches Arsenal an Vorteilen erhöht unmittelbar die Absatzchancen.

Darüber hinaus besteht dank des CRM keine Möglichkeit, einen Servicetermin beim Kunden zu vergessen oder die Installation pünktlich abzuschließen.

CRM-Programm für den elektronischen Handel

Kleine Online-Shops, die noch keine ausgefeilten Systeme zum Betrieb eines Online-Shops nutzen, können erfolgreich mit einem CRM-System arbeiten. Die Software erleichtert die Kommunikation erheblich und ermöglicht eine effiziente Verwaltung der Kundenbeziehungen. Außerdem können Sie damit Aufgaben im Voraus planen, wie z. B. Bestellungen bei Großhändlern, organisatorische/bürotechnische Arbeiten, Kontaktaufnahme mit Influencern, Organisation von Fotoshootings usw.

Am Beispiel von Fotoshootings können wir dem Fotografen Zugriff auf das System gewähren und so Zeit für die Kommunikation und die Einrichtung der Details für jedes nachfolgende Fotoshooting sparen.

CRM-Software für Druckereien

Wir sorgen erfolgreich dafür, dass die Aufträge pünktlich erledigt werden und der Kunde kontaktiert wird. Das CRM-System bietet uns die Möglichkeit, Aufgaben im System zu erstellen. Da wir unsere Kunden kennen, sind wir in der Lage, eine Erinnerung zu erstellen, um sie zu kontaktieren oder ein Angebot in Bezug auf eine bevorstehende Gelegenheit zu senden.

CRM-System für eine Marketing-Agentur

Marketingagenturen arbeiten mit dem Kunden nach einem bestimmten Muster. In einem wettbewerbsintensiven Umfeld muss der Kundenservice höchsten Ansprüchen genügen. Die Möglichkeit, im System Trichter zu erstellen, hilft bei der Planung solcher Aufgaben. Welche Trichter das sind, legt der Systeminhaber selbst fest, z.B.: Verkauf, Service, Kundenbeschwerden.

Eine Marketing-Agentur muss eine Reihe von Aufgaben erfüllen und die notwendigen Informationen sammeln, bevor sie mit den Werbemaßnahmen für ihren Kunden beginnt. Mit einem ordnungsgemäß erstellten Trichter werden sie keinen Schritt im Prozess auslassen.

Das Kundenbeziehungsmanagement, d. h. die Verwaltung von Kundenbeziehungen, ist die Grundlage für Marketingagenturen. Sehr oft höre ich von Marketingagenturen, dass sie Stammkunden haben und nur selten Kunden an neue Kunden verlieren. Das hat einen einfachen Grund: Sie kümmern sich buchstäblich um Beziehungen und gehen sie mit vollem Engagement an.

Alles beginnt mit einem einfachen Gespräch mit den Kunden, bei dem man sich umhört und die Bedürfnisse der Kunden wahrnimmt. Sie können solche Informationen in die Software eingeben und sie für eine sehr lange Zeit aufbewahren, wobei Sie immer wieder darauf zurückgreifen können, um sie an einen anderen Mitarbeiter weiterzugeben.

Ein weiteres Problem ist die Kontaktaufnahme mit dem Dienstleistungsempfänger und die Erstellung von Berichten über die durchgeführten Arbeiten. Die Erstellung eines solchen Dokuments von Grund auf ist jedes Mal zeitaufwändig. Automatisierung ist ein Standard im CRM, daher ist die Erstellung von Briefvorlagen eine sehr wichtige Funktion für die meisten CRM-Systeme. Was die CRM-Systeme betrifft, so haben wir einen weiteren wichtigen Punkt, der für Marketingagenturen sehr nützlich sein wird.

Es geht nämlich um die Erstellung von Prozessen. Oft sind die Agenturen mit verschiedenen Branchen konfrontiert, mit einer großen Anzahl verschiedener Unternehmen, von denen jedes unterschiedliche Bedürfnisse und ein anderes Arbeits- und Kommunikationsmuster hat.

Mit CRM können Sie eine beliebige Anzahl von Prozessen für eine beliebige Anzahl verschiedener Unternehmen, mit denen Sie zusammenarbeiten, erstellen. Wenn Sie Dienstleistungen für Unternehmen in der Schönheits- und Wellness-Branche erbringen, wird die Art der Kontaktaufnahme und der Zusammenarbeit mit den Kunden anders sein als bei Unternehmen in der Automobil- oder Finanzbranche.

CRM-Software für Kfz-Prüfstellen

In den meisten Fällen sind wir mit Diagnosestationen für die periodischen Fahrzeuginspektionen, die wir einmal im Jahr durchführen, vertraut. Das CRM-System der Diagnosestation hilft bei der Erstellung einer neuen Aufgabe, die den Kunden an eine bevorstehende technische Inspektion erinnert, eine SMS sendet oder einen Rabatt anbietet. Wenn man sich auf diese Weise um den Kunden kümmert und ihm immer wieder Nachrichten zukommen lässt, erhöht man direkt die Verkaufsmöglichkeiten. Auf dem Kfz-Diagnosemarkt nimmt die Zahl solcher Stationen stetig zu. Führen Sie Ihren Sender so, dass Sie ständig moderne Lösungen einführen und Ihren Kunden neue Möglichkeiten bieten.

Eine solche Innovation könnte die Einrichtung einer speziellen Landing Page sein, auf der sich ein neuer Kunde für einen bestimmten Termin für eine Fahrzeuginspektion anmelden kann. So entsteht vor den Kunden das Bild eines wachsenden Unternehmens. Wir gewinnen immer mehr Vertrauen in unsere Marke, und das zeugt auch von einem Qualitätsservice.

Die gesamte Kontaktliste fließt direkt in das CRM-System ein. Die überwiegende Mehrheit der CRM-Systeme ermöglicht den Export solcher Daten in eine Datei als Informationsgrundlage.

Die in einem solchen Formular ausgefüllten Informationen können auch dazu dienen, die Arbeit der Verkaufsabteilung zu rationalisieren. Es hängt alles davon ab, welche Daten wir von den Kunden benötigen.

CRM für ein Catering-Unternehmen

Das Restaurant-Catering wird meist für bestimmte Feierlichkeiten bestellt. Sehr oft wiederholen sich diese Umstände. So können wir die Gedanken der Kunden schon im Voraus erahnen und beispielsweise einen Monat vor einem Geburtstag oder einem Jubiläum ein Catering anbieten. Das Kundenbeziehungsmanagementsystem ist in diesem Fall ein sehr großer Vorteil. Ein CRM für das Unternehmen wird sein Kontaktnetz optimal nutzen. Mit einem CRM-System können wir uns wichtige Kundeninformationen merken und sie zur Umsatzsteigerung nutzen.

Die Möglichkeiten von CrM-Systemen und die derzeit auf dem Markt verwendeten Lösungen sind sehr umfangreich. Sie können die Daten aller Ihrer Kunden an einem Ort finden und bei Bedarf exportieren. Keine Hunderte von Excel-Dateien, Notizen usw. mehr. Die Rationalisierung des Verkaufsprozesses sollte viel einfacher werden.

CRM für ein Softwarehaus

In Technologieunternehmen, wie z. B. Softwarehäusern, arbeiten die Mitarbeiter häufig aus der Ferne. Die Aufgabenverwaltung ist äußerst wichtig und komplex. Die Zahl der von den Entwicklern bereits verwendeten Systeme ist größer als in anderen Branchen. Aber nicht nur Jira, das Entwickler für das Projektmanagement verwenden, ist ein wichtiges System in dieser Branche. Die Vertriebsabteilung des Softwarehauses sollte über das richtige Werkzeug mit den richtigen Automatisierungen verfügen, um die Vertriebsprozesse korrekt und effektiv durchzuführen. Die schnelle Erstellung von Angebotsvorlagen für neue Kunden und die Wiederverwendung der Materialbasis machen die Arbeit effizienter. Die Liste der Funktionen kann lang sein, aber es ist wichtig, dass die Funktionen einfach zu bedienen sind. Das spart eine Menge Zeit beim Erlernen neuer Software.

Mit einem über die ganze Welt verstreuten Vertriebsteam muss besonders darauf geachtet werden, dass die Qualität der Dienstleistungen für neue und bestehende Kunden und die Kontrolle der Aufgaben gewährleistet sind. Das CRM-System schafft einen entfernten Raum für die Kommunikation, den Nachrichtenaustausch unter Kollegen und die Kontrolle von Fristen.

Die oben genannten Lösungen werden die Qualität der Dienstleistungen und den Service für mehrere Kunden aus verschiedenen Teilen der Welt verbessern, die Fähigkeiten des Teams. In einem solchen Fall sollte es kein Problem sein, online zu arbeiten.

CRM für Arbeitsagenturen

Auf dem Arbeitsmarkt herrscht ständig Hochbetrieb. Der Schlüssel für die Arbeitsagentur ist die Bearbeitung von neuen Kundenaufträgen und Personalangelegenheiten. Unabhängig davon, ob Sie Arbeitnehmerüberlassung, Zeitarbeit oder Outsourcing von Arbeitnehmern vermarkten, sind der Kundenservice und der Aufbau einer Beziehung zum Kunden wichtig für Sie. High-End-CRM an einem Ort wird Ihre Abläufe rationalisieren. Es ermöglicht Ihnen die einfache Erfassung von Aufträgen, die Erstellung von Berichten über das Verhältnis von Vollzeitäquivalenten (FTE) und die Aufteilung von Auftragsberichten in eine bestimmte Anzahl von Stunden für entsprechende Projekte.

Auf diese Weise werden die Qualität der Dienstleistung und die Kapazität der Arbeitsagentur erheblich gesteigert. Dank des Online-Zugangs können die Agenturen ihren Mitarbeitern Fernarbeit anbieten. Dies sind Lösungen für die heutigen unbeständigen und dynamischen Zeiten, die sogar obligatorisch sind.

Die Liste der Funktionen, die Arbeitsvermittler bei ihrer täglichen Arbeit nutzen können, ist sehr lang. Das CRM ermöglicht es Ihnen, Nachrichten an Ihre Kunden zu senden und sie schnell zu kontaktieren. Dies trägt dazu bei, eine engere Beziehung zu schaffen, die sich direkt in Gewinne für das Unternehmen niederschlägt.

CRM für die Vertriebsabteilung

Unternehmen mit einer Vertriebsabteilung setzen meist auf CRM-Software. Dafür gibt es einen einfachen Grund. Beim Verkauf von Produkten/Dienstleistungen hat es der Gewerbetreibende mit einer großen Anzahl von Kunden, Unternehmen zu tun. Die Datenmenge ist einfach zu groß, um nicht ein CRM-System zu verwenden. Es ist dann leicht, einen Fehler zu machen, einen wichtigen Kontakt zu verpassen, ein Angebot zu versenden.

Man hat den Eindruck, dass niemand das Kundenbeziehungsmanagement so gut versteht wie die Vertriebsabteilungen. In der Praxis ist dies eine ihrer Hauptaufgaben

Die Software ermöglicht es Ihnen also, alle wichtigen Elemente des Verkaufsprozesses im Gedächtnis zu behalten. Wir sprechen hier von einem Prozess, der mit der Gewinnung eines neuen Kontakts, der Erfassung von Informationen über den Kunden und das Unternehmen und der Eingabe der Daten in die CRM-Software beginnt. Dann ein abgekürztes Schema, d. h. Anruf, Treffen, Angebot, Warten auf eine Entscheidung und Abschluss des Verkaufs.

Natürlich kann dieses Muster je nach Unternehmen leicht variieren, aber das Ziel ist das gleiche: dem Kunden zu helfen und das Produkt zu verkaufen.

Die CRM-Software wird bei der Datenerfassung helfen. Die wichtigsten Funktionen für Händler scheinen die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Angebotsfunktionen zu sein. Unternehmen, die über eine Vertriebsabteilung verfügen, achten häufig auf die Angebotserstellung, da sie wissen, wie wichtig diese ist, wenn es darum geht, einen Kunden von unseren Dienstleistungen zu überzeugen.

Die meisten CRM-Systeme ermöglichen es Ihnen, Kunden ein Angebot zu machen, indem Sie eine PDF-Datei oder eine Angebotsseite mit einem individuellen Link generieren. Eine zusätzliche Option des crm-Systems kann der Abschluss eines vorgefertigten Vertrages sein, der mit der Möglichkeit der Fernunterschrift angeboten wird. Dies erspart uns das unnötige Drucken von Dokumenten, das Versenden an Kunden und das Warten auf deren Rücksendung.

CRM für NGOs, Vereine und Stiftungen

Die Arbeit in NRO umfasst die Kontrolle und Koordinierung der Zusammenarbeit mit Partnern, Spendern, Werbekunden, Sponsoren usw. CRM für diese Art von Organisation ermöglicht es Ihnen, eine Gesamtübersicht über Ihre Aktivitäten zu erstellen. Dank der Berichtsoption können wir feststellen, in welchem Stadium der Zusammenarbeit wir uns mit einem bestimmten Partner oder Kunden befinden, ob sie weiterentwickelt werden sollte, ob sie profitabel oder vielleicht nicht profitabel ist und ob wir sie verbessern oder aufgeben sollten.

Ein CRM für NROs wird sicherlich dazu beitragen, die Kontaktaufnahme mit Mitarbeitern und die Durchführung spezifischer Projekte zu systematisieren.

Jedes Projekt umfasst spezifische Aufgaben, die zu erfüllen sind. Mit CRM für Unternehmen können Sie sich an Fristen und zu erreichende Ziele erinnern. Hinzu kommt, dass die Strukturen dieser Art von Organisationen oft viele Personen umfassen, deren Arbeit koordiniert und aufgeteilt werden muss.

Die Pflege der Beziehungen zu potenziellen Spendern ist entscheidend. CRM ermöglicht es Ihnen, die notwendigen Informationen zu sammeln.
Außerdem können Sie von jedem Ort der Welt aus online arbeiten, was für Freiwillige und Menschen, die sich für gute Zwecke einsetzen wollen, sehr wichtig ist.

Als 4B Systems sind wir offen für die Zusammenarbeit mit den oben genannten Stiftungen und bieten Ihnen gerne kostenlose CRM-Lösungen zur Unterstützung Ihrer Arbeit an. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, wenn Sie interessiert sind.

Steigerung der Arbeitseffizienz mit dem crm-System


Ein CRM-System mag Ihnen auf den ersten Blick kompliziert erscheinen. Es handelt sich zweifellos um ein neues Programm, an das man sich erst einmal gewöhnen muss. Letztlich ermöglicht es Ihnen aber, eine Reihe von Themen in Ihrem Unternehmen zu organisieren, Aktivitäten und deren Effektivität zu überwachen, die Pünktlichkeit von Aufgaben zu kontrollieren, den Umsatz zu steigern oder wichtige Neukunden zu gewinnen. Ein CRM-System wird schnell zu einem Eckpfeiler eines jeden Unternehmens, das ein System eingeführt hat.

Redaktor SalesWizard.pl, specjalistka produktów CRM - LegallyCRM.pl, SolarCRM.pl, MLMseed.pl i SalesWizard.pl